Ganzheitliche-Zahnheilkunde

Praxis für ganzheitliche Zahnmedizin – Angstfrei beim Zahnarzt

  • Sie sind hier: 
  • Home
  • Mercaptan und Thioäther - Ganzheitliche-Zahnheilkunde

Mercaptan und Thioäther

Diese Nerv –Eiweißzersetzungsprodukte entstehen in und um einen Zahn, wenn er wurzelbehandelt ist. Leider ist die Qualität einer Wurzelfüllung dabei nicht entscheidend. Auch bei technisch sehr gut gemachten Wurzelfüllungen ist klar, dass die vielen kleinen Zahnnerv – Seitenäste in der Wurzel nicht dicht abgefüllt werden können.

Dieses Mercaptan und Thioäther kann der Körper nicht weiter abbauen und so hemmt es viele enzymatische Vorgänge, die wiederum langsam zu Funktionseinschränkungen der umliegenden Gewebe führen können. Über den Transport mit Lymphe und Blut gelangen Mercaptan und Thioäther in weiter entfernte Gegenden des Körpers und können hier Fernwirkungen verursachen. Es entsteht ein Herdgeschehen, ein Störfeld.

Mercaptan und Thioäther lassen sich spätestens dann auch im Blut nachweisen

( machen wir in der Praxis ) und mit dem Topastest ( machen wir auch ) herausfinden

Das Immunsystem wird wird durch Thioäther stark belastet, notwendige enzymgepufferte Körperreaktionen werden gehemmt. Der Betroffene wird immer schlapper und müde ohne erkennbaren Grund. Manches CFS – Syndrom ( Chonique Fatigue Syndrom ) findet hier seine Ursache.

In den regelmäßigen Vorträgen – auch zu dieser Thematik – besprechen wir in der anschließenden Diskussion weitere Details zu dieser Problematik.