Ganzheitliche-Zahnheilkunde

Praxis für ganzheitliche Zahnmedizin – Angstfrei beim Zahnarzt

  • Sie sind hier: 
  • Home
  • 29 % aller Energiesparlampen werden falsch entsorgt

29 % aller Energiesparlampen werden falsch entsorgt

Enthält ein Produkt für den Menschen oder die Umwelt schädliche Stoffe gilt eine gesonderte Entsorgung. So etwa bei Energiesparlampen. Diese enthalten giftiges Quecksilber und gehören somit in den Sondermüll. Dennoch landen die defekten Energiesparlampen  jedes dritten Deutschen in der falschen Tonne. Eine repräsentative Studie des Instituts Infratest Dimap hat dies ergeben. 29 % der Befragten werfen die ausgedienten „Stromsparer“ auch den Altglascontainer, in den Hausmüll, den Wertstoffsack oder in die Wertstofftonne.

Sowohl aus Umweltschutz- als auch Gesundheitsschutzgründen muss dieses Fehlverhalten schnellstmöglich unterbunden werden. In jeder Energiesparlampe stecken 2 bis 3 Milligramm des hoch schädlichen Quecksilbers. In älteren Modellen sogar bis zu fünfzehn Milligramm.

Eine sichere Entwertung kann über kommunale Einrichtungen wie Wertstoffhöfe, Recyclinghöfe oder Schadstoffmobile garantiert werden. Deutschland ist das einzige europäische Land, in dem der Handel die alten Lampen zurücknehmen muss.

Hamburg Zahnarzt |

Sprechzeiten

Unsere Sprechzeiten sind Montag bis Donnerstag von 8:30 bis 19:00 Uhr und Freitag von 8:30 bis 18:00 Uhr.

Telefon: 040 / 270 40 70

Samstag & Sonntag: nach Vereinbarung

Vortragstermine

Vortragstermine

Wir rufen zurück!

Ihr Name:*

Telefon:*