Ganzheitliche-Zahnheilkunde

Praxis für ganzheitliche Zahnmedizin – Angstfrei beim Zahnarzt

  • Sie sind hier: 
  • Home
  • Die Luffa-Kur

Die Luffa-Kur

young woman holding  apple. Isolated over whiteDie chronischen Nasennebenhöhleninfekte nehmen zusammen mit den Zahnherden wegen ihrer Häufigkeit eine besondere Stellung ein. Sie sind etwa so häufig wie die Zahnfäule (Karies).

Wer nicht davon betroffen ist, gehört schon fast zu einer Sehenswürdigkeit. Die eindruckvollste Reinigung sämtlicher Nebenhöhlen gelingt durch die praxisambulant durchzuführende Luffa-Kur.

Sie beginnt nach der Hotel-Anreise am Sonntagabend mit einem  Einführungsvortrag und startet am frühen Montagmorgen nach der Eingangsuntersuchung bis zum Freitagmittag.  Im Zentrum der Kur stehen die Einträufelungen. Ein Absud aus dem getrockneten Luffa-Schwämmchen wird in regelmäßigen Abständen in die Nase geträufelt. Dies löst eine enorme Reinigungsreaktion (wie ein künstlicher Schnupfen) der Schleimhäute und der angrenzenden Knochenbezirke aus.

Am Montagvormittag wird mit der EAV und einer anschließenden körperlichen Untersuchung in Verbindung mit Ihren mitgebrachten Befunden Ihr genaues Zustandsbild erstellt. Nach Festlegung des individuellen Therapieablaufs beginnen die Einträufelungen und Ihre weiteren Anwendungen.

200-400 Taschentücher (Tempos) in den Tagen sind ein ganz durchschnittlicher Verbrauch. Die Luffa-Kur bedient sich dabei des grundlegendsten Regulationsprozesses des Körpers, nämlich durch reichliche Ausscheidung Erreger, Schwermetalle und Giftstoffe loszuwerden.

Gleichzeitig aber wird Ihr Immunsystem aktiviert und gezielt auf die Nebenhöhlenherde gerichtet. Die Folge ist ein durch Ihre eigenen vorhandenen Erreger hervorgerufenes grippeähnliches Beschwerdebild, das etwa zwei bis drei Tage andauert. Die Nase reagiert äußerlich mit Wundsein. Gelegentlich treten Kopfschmerzen auf . Danach beginnt eine gezielte Heil-Regenerationsreaktion.

Zur Milderung der Reinigungsreaktion werden meine Patienten täglich akupunktiert. Zur Immunstimulierung erhalten sie eine Infusionsbehandlung und Sauerstoff. Am Ende einer O2- Behandlung werden täglich Vitamin C und Aminosäuren infundiert. Danach sollen Sie sich ausruhen. Sie sollten in der Woche besser nicht arbeiten, Sie fühlen sich schlichtweg zu matt.

Aber Sie schaffen es, die Belastungen etwa einer chronischen Nasennebenhöhleninfektion mit der Luffa-Kur zu überwinden. Luffa bringt den Organismius in einen gesunderen Zustand zurück. Diese intensive Behandlung Ihres Körpers bringt Sie wieder nach vorn.

Nähere Einzelheiten können wir gerne persönlich  besprechen.

Hamburg Zahnarzt |

Sprechzeiten

Unsere Sprechzeiten sind Montag bis Donnerstag von 8:30 bis 19:00 Uhr und Freitag von 8:30 bis 18:00 Uhr.

Telefon: 040 / 270 40 70

Samstag & Sonntag: nach Vereinbarung

Vortragstermine

Vortragstermine

Wir rufen zurück!

Ihr Name:*

Telefon:*